Das YA WALI feiert einjähriges Jubiläum

27. April 2013

Programm

Ausstellungseröffnung: Bilder von Espabad

13.00 Uhr Begrüßung
Kosmische Feier – Symphonie der Weltreligionen
Thema: Verwirklichung
16.00 Uhr Vorträge, Meditationen und DemonstrationenDie Friedensbotschaft der Sufis - Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Frembgen – Leiter der Orient-Abteilung am Staatlichen Museum für Völkerkunde MünchenIn den Dichtungen der Sufis finden sich deutliche Bekenntnisse zur Gottes- und Menschenliebe. Weisheitsworte und Verse von Mystikern des 9.-20. Jahrhunderts betonen grundlegende Prinzipien der Harmonie, des Entgegenkommens und eines gelassenen Nebeneinanders zwischen Muslimen und Andersgläubigen bis hin zur Auflösung religiöser Grenzen. Sowohl in den Schriften der Sufis, als auch im alltäglichen Islam der Heiligenschreine findet sich eine Haltung des „Gewährenlassens“ gegenüber religiöser Differenz.

Spiritualität und Geld – Vortrag von Stephanie Purna Erkens

Einweihung – Vortrag mit Heinz Espabad Kindl

20.00 Uhr Abendkonzert: Eine magische Vokalreise mit der israelischen Musikerin Laor Oman-Naharin“Come to be hearts in Love in this inspiring Unique World of sound and new Dimension music created by Laor Oman-Naharin”
Zusammen mit dem Publikum webt Laor einen Herzensraum. Mit ihren magischen Tunes, Songs und nicht zuletzt ihrer heilenden Stimme kreiert sie eine Erfahrung, der kein Herz widerstehen kann. 

“See you in these Golden Times – Come to be music in Love”
(Tickets fürs Konzert gibt es für  20-,€ im VVK)->Ticketreservierung fürs Konzert
->weitere Infos zu Laor Oman Naharin und dem Workshop am 28.04.13
Für ein kleines Buffet ist gesorgt.