Transformales Netz

Veranstaltung zum Transformalen Netz im Ya Wali
Sa 04. Juli  2015,    14.30 – 22.30 Uhr  

 

Logo“Die Sufis sagen: ‘Gott ist die Liebe.’ Das ist wahr, aber Liebe genügt nicht. Die Liebe musste einen Gegenstand zum Lieben schaffen, damit sie ihr eigenes Wesen erkennen, ihren eigenen Charakter erfassen, ihr eigenes Mysterium ergründen und ihre eigene Fruede finden konnte.”
(Der Zweck des Lebens, Hazrat Inayat Khan)

 Alle Menschen sind in der letzten Wirklichkeit der Liebe ohnehin als Seelengemeinschaft aus derselben Quelle eng verbunden. Um diese Wirklichkeit auch konkret zu manifestieren und in Freude zu feiern, wurden die Universale Religion des Sufismus , das Ya Wali und andere spirituelle Begegnungsräume geschaffen. Das “Transformale Netz” als ein bewusstes “Wir Menschheit” ist vom selben Spirit geprägt. Insofern ist es uns – den Oransgisatoren und Besuchern – eine große Ehre, eine Veranstaltung im Ya Wali abhalten zu dürfen.

 Das Transformale Netz ist ein neutrales, kostenfreies experimentelles Begegnungsforum, das zugunsten dynamischer sozialer Neugestaltung aufgebaut wird. Es schafft ein spirituelles Miteinander, bei dem sich Menschen unterschiedlicher Traditionen – also aus der Mystik, Religion, Esoterik und Gesellschaftspolitik – synergetisch austauschen und zusammenwirken. Dabei entstehen Lebensfreundschaften, eine tief entspannte kontemplative Atmosphäre, Teams von Pioniergeistern und Krisen-Zusammenhalt. Außerdem beinhaltet das Transformale Netz Querverbindungen mit anderen weitgeistigen Initiativen, die hinter die Kulissen der offiziellen Medien blicken und ein gemeinsames sinnorientiertes Erwachen fördern.

Termin: Sa 04. Juli  2015,    14.30 – 22.30 Uhr
Mehr Infos:
www.Transformales-Netz.de