Rumi Abend

mit  Prof. Dr. Jürgen Wasim Frembgen

12.12.2014

rumi1

Rumi - Der große Sufi-Meister der Spiritualität

Die persischen Verse von Maulana Rumi sind voll von Liebe, Sehnsucht und mystischer Glut. Die Liebe erscheint in seiner Lyrik als urewiges Licht, als eine Kraft, die alles bewegt. Sein berühmtes Lied von der Rohrflöte deutet auf die Geheimnisse der Sehnsucht und des Leidens in der Liebe. Rumis Botschaft der grenzenlosen Macht der Liebe ist universal und richtet sich an alle Menschen, sie kennt keine Rassendiskriminierung, keine Gewalt und keinen Krieg. Wie kein anderer Dichter und Gelehrter verkörpert Rumi einen emotionalen Sufismus.

Film im Anschluss an dem Vortrag:  Rumi – Poesie des Islam

Doku von Houchang Allahyari (Österreich 2007) 50 min.

Ein junger bosnischer Muslim auf der Suche nach seiner religiösen Identität und ein persischer Gelehrter begegnen sich in Konya am Schrein Maulana Rumis. Sie entdecken die Herzensliebe des Sufi-Meisters und dessen überwältigende Dichtkunst. Weitere Themen des Films sind die Pilgerfahrt und Musikdarbietungen am 17. Dezember, dem Todestag Rumis, sowie die weibliche Seite der Verehrung dieses Sufi-Heiligen.

Mit seinen Szenen aus Anatolien und Iran dient dieser Film zur idealen Nachbereitung des Vortrags.

Prof. Dr. Jürgen Wasim Frembgen,
Islamwissenschaftler, Ethnologe und Autor
Leiter der Orient-Abteilung am Staatlichen Museum für Völkerkunde München
Institut für den Nahen und Mittleren Osten/Ludwig-Maximilians-Universität München

 

 

Zeiten/Kosten: 
Freitag, 12.12.2014, 20.00 Uhr, Lesung, Eintritt: 18.50 Euro

Ticketreservierung möglich bei Wahaba  unter wahaba@ya-wali.de
oder Tel. 0179-6964654